>  Bürgerportal Stadt Detmold > Dienstleistungen > Hobby & Engagement > Zulassung, Änderung, Zurücknahme von Wahlvorschlägen

Zulassung, Änderung, Zurücknahme von Wahlvorschlägen

Um an einer Wahl teilzunehmen, bedarf es eines gewissen Rückhalts in der Bevölkerung.
Daher sehen alle Wahlgesetze vor, dass für Wahlvorschläge von Parteien, Wählergruppen
und Einzelbewerbern, die nicht mit einer Mindestzahl von Abgeordneten bereits im
Parlament oder der zu wählenden Körperschaft vertreten sind, eine bestimmte Anzahl
von Unterstützungsunterschriften von wahlberechtigten Bürgern vorgelegt werden
müssen, um für die Wahl zugelassen werden zu können. Jede wahlberechtigte Person
darf mit ihrer Unterschrift nur einen Wahlvorschlag unterstützen. Für jeden Unterstützer
muss sein Wahlrecht von der für seine Hauptwohnung zuständigen Gemeinde bestätigt
werden. Ein eingereichter Wahlvorschlag kann nur unter bestimmten Bedingungen und
Fristen geändert oder zurückgenommen werden.

Wir bieten zu diesem Thema leider keine Dienstleistungen an.
Bitte informieren Sie sich z.B. im Kommunalwahlgesetz über gesetzliche Regelungen.