>  Bürgerportal Stadt Detmold > Dienstleistungen > Gesundheit > Sterbegeld für Hinterbliebene

Sterbegeld für Hinterbliebene

Die Unfallversicherungsträger zahlen Sterbegeld, wenn ein Versicherter infolge eines Arbeitsunfalls, eines Wegeunfalls, oder einer Berufskrankheit stirbt. Das Sterbegeld in Höhe von einem Siebtel der monatlichen Bezugsgröße wird unabhängig vom bisherigen Verdienst des Verstorbenen geleistet. Zum Erhalt von Sterbegeld und Überführungskosten der Unfallversicherung ist diejenige Person berechtigt, welche die Kosten der Bestattung trägt.

Wir bieten zu diesem Thema leider keine Dienstleistungen an.
Bitte informieren Sie sich z.B. bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung