Blindengeld und Gehörlosenbeihilfe

Anspruch auf einen finanziellen Ausgleich nach dem GHBG (Gesetz über die Hilfen für Blinde und Gehörlose) haben grundsätzlich Personen, deren Seh- oder Hörvermögen massiv herabgesetzt ist und ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Nordrhein-Westfalen haben. Das Blindengeld bzw. die Gehörlosenbeihilfe wird vom LWL (Landschaftsverband Westfalen-Lippe) bearbeitet. Entsprechende Anträge erhalten Sie bei der Stadt Detmold. Die Stadt Detmold nimmt Ihre Anträge entgegen und leitet Sie an den LWL weiter.

Ihre Ansprechperson
Frau Kathrin Hake
Grundsicherung und Hilfe zum Lebensunterhalt
Kontakt
E-Mail: k.neuhaus@​detmold.de
Telefon: 05231 977 507

Adresse
Gebäude Wittekindstr. 7
Raum: 1.12
Wittekindstr. 7
32758 Detmold
Öffnungszeiten