>  Bürgerportal Stadt Detmold > Dienstleistungen > Ein- & Auswanderung > Staatsangehörigkeitsoptionspflicht

Staatsangehörigkeitsoptionspflicht

Personen, die die deutsche Staatsangehörigkeit nach dem Geburtsortsprinzip oder durch
Einbürgerung nach einer Übergangsregelung erhalten haben, müssen mit Beginn der
Volljährigkeit, spätestens jedoch bis zur Vollendung des 23. Lebensjahres erklären, ob sie
die deutsche oder eine andere Staatsangehörigkeit behalten wollen („Optionspflicht“ ).
Die Optionspflicht gilt nur für Personen, deren Eltern nicht die deutsche
Staatsangehörigkeit haben, die aber mit der Geburt nach dem Geburtsortprinzip
deutsche Staatsbürger geworden sind, wenn sie mit der Geburt gleichzeitig auch die
ausländische Staatsangehörigkeit der Eltern erworben haben.