Reiseausweis

Ein Reiseausweis kann in Ausnahmefällen als Passersatz direkt vor Grenzübertritt von den
Grenzbehörden ausgestellt werden, wenn die Erteilung eines (vorläufigen)
Reisedokumentes bei einer Passbehörde nicht mehr rechtzeitig zu erwarten ist. Mit dem
Reiseausweis als Passersatz ist die einmalige Aus- und anschließende Einreise nach
Deutschland möglich. Der Reiseausweis gilt grundsätzlich nur für die Dauer der jeweiligen
Reise, längstens jedoch für einen Monat. Analog dazu kann Angehörigen der Europäischen
Union, des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz sowie für Personen, die zur
Rückkehr in diese Staaten berechtigt sind, ein Notreiseausweis von den Grenzbehörden
ausgestellt werden.

Wir bieten zu diesem Thema leider keine Dienstleistungen an.
Bitte informieren Sie sich z.B. auf den Seiten der Bundespolizei