>  Bürgerportal Stadt Detmold > Dienstleistungen > Ein- & Auswanderung > Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Leistungsberechtigte nach dem AsylbLG haben während der ersten 18 Monate ihres Aufenthalts in Deutschland Anspruch auf Grundleistungen, im Anschluss haben Sie in der Regel Anspruch auf Leistungen entsprechend dem SGB XII. Die AsylbLG-Grundleistungen umfassen Leistungen zur Deckung des notwendigen Bedarfs (z.B. für Ernährung und Kleidung) und des notwendigen persönlichen Bedarfs (z.B. für Verkehr und Nachrichtenübermittlung). Beide Bedarfsarten können - abhängig von der Unterkunftsform - durch Geld- oder Sachleistungen gedeckt werden. Ergänzend werden Bildungs- und Teilhabeleistungen gewährt. Die Gesundheitsleistungen beschränken sich - während der ersten 18 Monate im Regelfall auf eine Akut- und Schmerzversorgung.