Schulgeld

An öffentlichen Schulen wird grundsätzlich kein Schulgeld grundsätzlich erhoben. An kommunalen Fachschulen kann Schulgeld erhoben werden. Die Schulgeld- und Lernmittelfreiheit gilt nicht beim Besuch privater Schulen.

Das Land Nordrhein-Westfalen erstattet 70 Prozent des Schulgelds unter anderem für angehende Ergotherapeuten, Masseure und medizinische Bademeister, Logopäden, Podologen und Physiotherapeuten. Das zuständige Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat inzwischen die entsprechende Förderrichtlinie erlassen. Die betreffenden Schüler und Auszubildenden können nun  Anträge auf finanzielle Unterstützung stellen.

Wir bieten zu diesem Thema leider keine Dienstleistungen an.
Bitte informieren Sie sich z.B. beim Bildungsportal des Landes NRW