>  Bürgerportal Stadt Detmold > Dienstleistungen > Arbeit > Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag in der Arbeitslosenversicherung

Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag in der Arbeitslosenversicherung

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Antragspflichtversicherung (so gennannte freiwillige Weiterversicherung) im Recht der Arbeitslosenversicherung möglich. Bestimmte Personengruppen, die nicht kraft Gesetzes der Versichertengemeinschaft angehören, haben die Möglichkeit, einen zuvor erworbenen Versicherungsschutz aufrecht zu erhalten. Zum Kreis der Versicherungsberechtigten gehören unter anderem auch Personen, die eine selbstständige Tätigkeit mit einem Umfang von mindestens 15 Stunden wöchentlich aufnehmen. Die Möglichkeit der freiwilligen Weiterversicherung ist jedoch nicht voraussetzungslos eröffnet. Das Gesetz fordert, dass die antragstellende Person innerhalb der letzten 24 Monate vor der Arbeitslosmeldung mindestens zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis stand oder eine Entgeltersatzleistung nach dem SGB III (in der Regel also Arbeitslosengeld) bezogen hat. Der Antrag auf das Versicherungspflichtverhältnis ist spätestens innerhalb einer Ausschlussfrist von drei Monaten nach Aufnahme der selbständigen Tätigkeit, Auslandsbeschäftigung, Elternzeit oder beruflichen Bildung zu stellen

Unsere Dienstleistung: