>  Bürgerportal Stadt Detmold > Dienstleistungen > Arbeit > Prozesskostenhilfe

Prozesskostenhilfe

Prozesskostenhilfe kann beantragt werden, falls Kläger nachweislich nicht im Stande sind, berechtigte Forderungen vor Gericht durchzusetzen, oder Beklagte nicht in der Lage sind, sich gegen Ansprüche anderer zu verteidigen. In familiengerichtlichen Angelegenheiten und den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit wird die Prozesskostenhilfe Verfahrenskostenhilfe genannt. Prozesskostenhilfe kann weiterhin für die Zwangsvollstreckung oder als Vorschuss bewilligt werden. Angeklagte in Strafverfahren erhalten generell keine Prozesskostenhilfe.

Wir bieten zu diesem Thema leider keine Dienstleistungen an.
Bitte informieren Sie sich z.B. im Justizportal NRW.